Massageschaum für Hammam-Massagen

Orientalischer Genuss: Das Hammam ist ein wichtiger Bestandteil der islamischen Bade- und Körperkultur und auch unter dem Namen „Türkisches Bad“ oder „Orientalisches Bad“ bekannt. Die Waschung ist dabei ein fundamentales Ritual. Dazu wird ein Baumwollsack vom Hammam-Meister eingeseift, durch Schwenken mit Luft gefüllt, verschlossen und der Schaum aus dem Gewebe auf den Körper gestreift und einmassiert.

Dieses Grundprinzip haben wir auf den FOAMDOS übertragen. Wie bei der traditionellen Methode wird aus Wasser, Luft und Seife ein wohlriechender Massageschaum erzeugt, hier jedoch auf Knopfdruck. Der Schaum kann mit einer Handbrause auf den Körper aufgebracht werden. Das Einmassieren erfolgt entweder durch den Badegast selbst oder durch einen Masseur.

Die Anlage wurde ursprünglich für die Installation in einem Massagetisch konzipiert. Die Bauform ist daher kompakt, die Installation und Wartung einfach.