Dosierung von Calciumhypochlorit & Dichlor

Sauberes Wasser, frische Luft

Es ist einfach ein gutes Gefühl, in hygienisch einwandfreiem Wasser zu schwimmen! Die Dosiertechnik für Chlorgranulat war vor über 30 Jahren eine der ersten Entwicklungen des Firmengründers Dietmar Werner. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und nutzen Sie unser Know-how in der Dosierung von Chlorgranulat.

Calciumhypochlorit ist eine der vier nach der DIN 19643-1 zugelassenen Desinfektionschemikalien und weist im Vergleich zu Chlorgas ein relativ geringeres Gefahrenpotential auf. Die Grenzwerte für den Chlorat- und Chlorit-Gehalt im Schwimmbadwasser werden beim Einsatz von Calciumhypochlorit problemlos eingehalten.

Das System zeichnet sich dadurch aus, dass das Granulat in der Maschine vollständig aufgelöst wird. Es entstehen weder Schlamm noch Rückstände in der Löseeinheit, noch Verstopfungen in der Dosierleitung. Dadurch und durch den einfachen Aufbau hat der Betreiber einen geringen Wartungsaufwand. Weil das Granulat direkt aus dem Liefergebinde dosiert wird, ist ein weitgehend staubfreies Handling der Chemikalie sichergestellt.

Das Dosiergerät GRANUDOS-S4 oder GRANUDOS-TOUCH kann von jeder Mess- und Regeltechnik angesteuert werden. Mit dem GRANUDOS CPR Touch erhalten Sie ein Komplettsystem mit integrierter Mess- und Regeltechnik und somit alles aus einer Hand. Dies ermöglicht eine einfach e und schnelle Montage. Der GRANUDOS ist betriebssicher, zuverlässig und einfach zu bedienen.

Produktprospekt GRANUDOS

Informieren Sie sich detailliert über die Dosierung von Calciumhypochlorit & Dichlor mit GRANUDOS.

 

Produktprospekt herunterladen